Mut zur Größe – Erfolg ist weiblich

Worum geht es?

Sie sind fleißig, motiviert und kompetent – und trotzdem wird Ihre Leistung nicht anerkannt, Ihre Meinung im Meeting nicht geachtet? Nicht Sie werden befördert, sondern der junge Kollege, der erst vor kurzem in der Firma angefangen hat? Was brauchen Sie, um in einer männerdominierten Berufswelt das eigene Potenzial bestmöglich einzubringen?

Unternehmen können längst nicht mehr auf Frauen in Schlüsselpositionen verzichten. Frauen heute haben beste Chancen, auch in typisch männlichen Aufgabenfeldern in Fach- oder Führungslaufbahnen Karriere zu machen. Nur: nutzen sie diese auch? Und nutzen die Unternehmen die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiterinnen?

Was können Sie erreichen?

In diesem Seminar erforschen Sie, welche Haltung und Eigenschaften für Sie und Ihren beruflichen Erfolg nützlich sind. Sie lernen auf Augenhöhe mit Ihren Gesprächspartnern zu kommunizieren, ohne männliches Auftreten zu kopieren. Sie erfahren, wie Sie Ihr Selbstmarketing voranzutreiben, verstärken Ihre körpersprachliche Überzeugungskraft und entwickeln dabei persönliches Standing und „Mut zur Größe“.

Aus dem Inhalt

  • Was bedeutet Erfolg für Sie? Was wollen Sie erreichen?
  • Was macht Sie aus? Wie können Sie Ihre Stärken einbringen?
    Blockierende Glaubenssätze erkennen und auflösen
  • Wie kommunizieren Männer und Frauen? Was können wir voneinander lernen?
  • Welche unausgesprochenen Spielregeln gelten im Unternehmen, und wie bringen Sie sich ins Spiel?
  • Wie können Sie sich souverän durchsetzen? Signale von Klarheit, Entschlossenheit und Führung erkennen und nutzen
  • Wie können Sie Sprachlosigkeit überwinden? Mit Provokationen und Killerphrasen umgehen
  • Szenische Fallbeispiele aus Ihrem Alltag, spielerisch umgesetzt

Was haben Sie davon?

Sie bringen Ihre Fähigkeiten und Ihr Potenzial stärker in Ihr betriebliches Umfeld ein.

Ihre Trainerin:

Gabriele Braemer

Termin:

22. – 24. Februar 2017
Mi 17.00 – Fr. 15.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Osterberg – Institut Niederkleveez

Ihre Investition:

€ 570,00 bei Anmeldung bis 31.12.2016, danach € 715,00
Ermäßigt für Privatzahlende € 430 / € 535
Zzgl. Pensionskosten.

Jetzt buchen im Osterberg – Institut